Häufig gestellte Fragen Was sind die Schlüsselfaktoren für den Erfolg einer Haartransplantation?Der Erfolg einer Haartransplantation ist auf viele Faktoren zurückzuführen. Einige sind über uns, einige über Patienten. Patientenbezogene Faktoren:

1) Individuelle Haarmerkmale des Patienten: Die Dicke und Konzentration der Haarbürste im Spenderbereich (wo die Haare entfernt werden) spielt im Vergleich zum kahlen Bereich und der Anzahl der zu transportierenden Transplantate eine sehr wichtige Rolle und damit das Ergebnis.

2) Bewusstsein für die postoperative Pflege: Nach der Operation sollte besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt beachtet werden. Unser medizinisches Team stellt Ihnen sofort nach der Operation und in jeder Phase der Behandlung eine Liste mit bestimmten Bedingungen, Anweisungen und Einschränkungen zur Verfügung. .

3) Der Prozess der Glatze oder des Haarausfalls: Die allgemeine Regel besagt, wie früher Haarausfall behandelt wird und die Ergebnisse so produktiv sind. Die Durchblutung der Dermis schwächt die Sterne und die Zellen werden schwächer.

Mit uns verbundene Faktoren: Verwendete Technik: Die FUE-Methode ist die erfolgreichste Methode im Bereich der Haartransplantation. Daher empfehlen wir unserem Kunden, dies im Allgemeinen zu tun. In einigen Fällen wird die DHI-Methode von Frauen bevorzugt, um zu verhindern, dass sich Haare vollständig rasieren.  Die Kompetenz des Ärzteteams:

Die Kompetenz des Ärzteteams, das die Haartransplantationsoperation durchführen wird, ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Intervention. Das Team von Unimed Greff ist eines der erfahrensten Teams mit mehr als 2000 Operationen in İstanbul und Europa. Die sehr genaue Richtung des Follikels und die Form des İmplantats stellen sicher, dass die Richtung des Haares wächst. Der Abstand zwischen den Follikeln bestimmt, wie der Spendebereich nach der Operation aussieht. 

Hinweis: In einigen Fällen können wir keine Haartransplantation für Patienten durchführen. insbesondere, wenn die Haarkonzentration im hinteren Bereich (Spenderbereich) im Vergleich zum kahlen Bereich zu niedrig ist. In anderen Fällen werden zwei Sitzungen für Patienten durchgeführt, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Unser Ärzteteam entscheidet, ob eine Haartransplantation möglich ist und ob bei der Erstberatung nur eine oder zwei Sitzungen erforderlich sind.

Wie viele Stunden dauert eine Haartransplantation? Die Operation der Haartransplantation hängt von der Anzahl der zu implantierenden Transplantate ab. Es dauert jedoch normalerweise 5-6 Stunden. Inzwischen können sich die Patienten für 20 bis 30 Minuten für eine Mahlzeit oder ein Getränk ausruhen (kostenlos von Unimed Greffe zur Verfügung gestellt).

Was sollte ich nach einer Haartransplantation vermeiden? Helm und Hüte:Helme und Hüte sind strengstens verboten, besonders im ersten Monat nach der Haartransplantation.

Sport: Da sportliche Aktivitäten zu hohen Temperaturen und Schwitzen im menschlichen Körper führen, sollten die Patienten in den ersten 4 bis 6 Wochen nach der Operation nicht trainieren. Hitze löst Hauterweiterung aus, die zu instabilen und letztendlich zum Verlust neu gepfropften Follikeln führt.

Geschlecht:Es wird empfohlen, den Geschlechtsverkehr nach 1 bis 7 Tagen nach der Haartransplantation zu vermeiden, da Druck, Berührung und hohe Körpertemperatur sehr nahe an Transplantaten implantiert werden können.

Schwimmbad:Das im Wasser enthaltene Chlor im Schwimmbad ist sehr schädlich. Es wird empfohlen, dass Sie sich mindestens drei (3) Monate lang nicht anmelden. Das Schwimmen kann dann schrittweise mit einer begrenzten Dauer von bis zu neun (9) Monaten vor der Operation beginnen.

Alkohol und Cannabis:Da sie den Blutdruck erhöhen, wird dringend empfohlen, Cannabis oder Alkohol für mindestens fünf (5) Tage ab dem Tag vor der Operation zu verwenden.

Rauchen: Das Rauchen muss am Tag des Eingriffs so weit wie möglich reduziert werden, um sicherzustellen, dass die Haartransplantation auf natürliche Weise funktioniert. Dann können die Patienten zum Rauchrhythmus zurückkehren.